erstes Funturnier in Kiebitzreihe

 

Inzwischen ist Krümel dann schon mal auf einem Fun-Turnier gestartet. Sie arbeitet sehr schön mit ihrer Uli zusammen und in 2013 wird es dann wohl auch mal auf einem richtigen Turnier versucht werden.

 

Begleithundprüfung

 

Am 25. April 2010 war es so weit, Krümel und ich wollten die Begleithundprüfung in Angriff nehmen. Durch Zufall hatten wir einen Platz bei den Terriern in Pinneberg bekommen, dem alten Platz aus meiner Terrierzeit. Auch den Richter kannte ich bereits aus dieser Zeit, da konnte ja eigentlich nichts schief gehen. Die Sichtung 14 Tage vorher verlief super, ich war zur Abwechslung mal überhaupt nicht aufgeregt.

Sonntagmorgen, traumhaftes sommerliches Wetter und keine Spur von Prüfungsangst. Einige Teilnehmer mussten erst mal den Sachkundenachweis ablegen so dass wir noch ein wenig Zeit hatten.

Als 2. Paarung ging es gemeinsam mit einem Jack Russel auf den Platz. Krümel musste zuerst in die Ablage. Die hielt sie vollkommen problemlos durch, nur bei mir machte sich langsam wieder die Prüfungsangst breit. Als ich Abholen durfte bekam ich kaum noch einen Ton raus, so trocken war mein Mund. Na Klasse, da ist sie wieder die Panik. Auch Krümel merkte das etwas anders war als sonst. Leinenführigkeit lief noch ganz gut, allerdings wurde die Gruppe für mich völlig vergessen, da der abgelegte Hund aufgestanden war und demonstrativ erst einmal das Bein hob. Nachdem sich alle Beteiligten wieder gefangen hatten stellte sich auch die Gruppe auf und wir konnten weiter machen. Ohne Leine ging es dann schon nicht mehr so gut. Die Gruppe haben wir noch überstanden aber dann ging es los. Krümel ließ mich bei der Freifolge 3x allein weiter laufen (mit dem komischen Frauchen gehe ich nicht). Aber sie ließ sich immer wieder motivieren weiter zu machen. Die Sitz- und die Platzübung klappten dann sehr gut und sie nahm die Hörzeichen sofort an und kam auch beim Abrufen schnell zum Vorsitzen.

 

Die Beurteilung durch den Richter, Ablage einwandfrei, Leinenführigkeit ok, Freifolge mangelhaft, aber die beiden technischen Übungen sehr gut. Somit war der Platzteil bestanden. Mir fiel ein Stein vom Herzen.

 

Der Verkehrsteil war für meine alltagstaugliche Krümel kein Problem mehr und somit ist sie jetzt im Besitz der Begleithundprüfung und kann vielleicht irgendwann einmal auf einem Agi-Tunier starten, wenn sie dort ihren kleinen Dickkopf noch ein wenig ablegt.